English 

 

Kanzlei für Unternehmenstransaktionen

Unternehmensverkauf

Home Leistungen Mandate Referenzen Partner Download A - Z Newsletter Kontakt Impressum

 

 

  Mergers & Acquisitions

 

M&A Vorgehen
Nachfolgeregelung

 

Ob Nachfolgeregelung oder Distressed Company, der M & A Prozess ist ein komplexer Vorgang, der allerdings branchenübergreifend fast immer nach den gleichen Regeln abläuft. Nachdem das Vertrauen zwischen Mandant und Kanzlei hergestellt ist, werden die nachfolgenden Schritte nach und nach durchlaufen:

 

Festschreibung des Kaufgegenstandes

• Feststellen der Verfügungsbefähigung und Abstimmung mit allen Beteiligten

• Unternehmensanalyse und Bewertung aller Assets unter going concern 

  Gesichtspunkten

• Gemeinsame Zieldefinition und Definition des Kaufpreisfensters und der

  Preisuntergrenze

• Marktrecherche, Suche und Identifizierung potenzieller Investoren (sog. Long List)

• Erstellung des Teasers für die Ansprache und eines Informationsmemorandums

• Vertrauliche Ansprache potenzieller Investoren

• Versand des Informationsmemorandums nach unterschriebener

  Vertraulichkeitserklärung

• Auswertung des nachhaltigen Interesses in weiteren Verhandlungen und Vorauswahl

• Abfrage des Liquiditätsnachweises vor Zurverfügungstellung weiterer Daten

• Briefing des Managements und Coaching vor Eintritt in die Financial Due Diligence

• Abfrage der bindenen LOI (schriftliche Absichtserklärung)

• Auswertung und Präsentation der Angebote

• Vertragsvorbereitung

• Schlußverhandlung mit abschließendem Signing

 

Ein Teil der Leistungen wird durch Partner erbracht.

    zurück