English 

 

Kanzlei für Unternehmenstransaktionen

Unternehmensverkauf

Home Leistungen Mandate Referenzen Partner Download A - Z Newsletter Kontakt Impressum

 

 

    

Insolvenzforderungen

 

Insolvenzforderungen sind Forderungen, die zur Zeit der Verfahrenseröffnung bereits bestanden (§ 38 InsO). Vorrechte gibt es nicht. Laufende Zinsen sowie die Kosten der Anmeldung und Teilnahme am Verfahren sind nicht ausgeschlossen, aber nur im Rang nach den anderen Insolvenzforderungen zu befriedigen (§ 39 InsO).