English 

 

Kanzlei für Unternehmenstransaktionen

Unternehmensverkauf

Home Leistungen Mandate Referenzen Partner Download A - Z Newsletter Kontakt Impressum

 

 

    

Drohende Zahlungsunfähigkeit

 

Auch die drohende Zahlungsunfähigkeit ist ein Eröffnungsgrund für die Beantragung der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens durch den Schuldner. Drohende Zahlungsunfähigkeit liegt vor, wenn der Schuldner voraussichtlich nicht in der Lage sein wird, im Zeitpunkt der Fälligkeit die bestehenden Zahlungspflichten zu erfüllen.

Der Schuldner hat bis zum Eintritt der Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung die Wahl, entweder eine freie Sanierung zu versuchen oder das gerichtliche Verfahren zu beantragen. Der Spielraum für eine freie Sanierung wird in diesem Zeitraum nicht begrenzt.